Aktuell Geschichte Sammlung www Verkaufen
Die Hüte ... Ein Spiel Verbindungen left
Hut Museum kann ab Anfangs Mai im ersten Stock der Gerechtigkeitsgasse 56, in Bern
nach Anfrage besucht werden. Erklärungen auf Deutsch und Französisch.
Gruppen-Visiten auf Vereinbarung sind auch möglich. Klicken Sie hieur auf unsere Web-Seite :
www.hut-museum.ch
RUND UM DEN HUT

Diese Ausstellung ist nicht im eigentlichen Sinne eine Sammlung von Hüten, es ist vielmehr ein Versuch, die verschiedenartigsten Objekte um den Hut seit dem 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart, aufzuzeigen. Als unverzichtbares Accessoire früherer Zeiten, erfreut sich dieses "Objekt" der Begierde, einer Wiederauferstehung.

Die ursprünglich für Hüte gedachten Kreationen haben aber auch dazu geführt, dass es für verschiedenartigste und originelle Funktionen verwendet wurde, wie zum Beispiel in der Musik, in der Literatur, im Kino, in der Werbung, in Vitrinen und auf Werbeplakaten. Nun sind Sie eingeladen, eine Reise zum "unverzichtbaren Accessoire" zu unternehmen.

Diese Ausstellung ist allen früheren, heutigen und zukünftigen Trägern von Hüten gewidmet. So zeigt sie schön auf, wie das Tragen des Hutes, lange ein "must" war, heute aber eine Renaissance feiern kann.

Die Hutmachekunst ist nach wie vor sehr lebendig. Sie werden auch in ungezwungener Atmosphäre bei einem kleinen Rundgang durch den "Coup de Chapeau" untenliegenden Geschäft davon überzeugt. Diejenigen, denen unser Museum gefallen hat, möchten wir animieren, andere lebendigen Hut-Museen zu besichtigen. Wir denken dabei an die in freundschaftlicher Weise mit uns verbundenen Hut-Museen, die uns geholfen haben, unser Museum mit einzigartigen Objekte zu vervollständigen. Zu Dank verpflichtet sind wir :

- Atelier-Musée du Chapeau à Chazelles-sur-Lyon, France (Frau Eliane Bolomier, Konservatorin)
- Freiämter Stroh Museum in Wohlen, Kanton AG (Herr Dieter Kuhn, Konservator)
- Borsalino Museum in Alessandria (Piemonte, Italien)

Wir bedanken uns auch herzlich an :

- Herr Hans-Ruedi Schlup, und Frau Juliette Schlup-Stalder von der Hut-Fabrik Stalder (Bern 1888 – 1999)
- Herr Rinaldo Botta, von der Firma Botta (1902 – 1998 Salorino-TI)
- M. Umberto Cimasoni von der Firma Cima (1928 - 2007 Giubiasco-TI)
- Herr und Frau Mario Studer und Frau Gertrude Studer (Widmer’s Erben, Uster, Kt. ZH. 1842 -2005)
- Michèle Gerber und Yvonne Leuenberger, motivierte Mitarbeiterinnen von Coup de Chapeau Bern.
- Herr Alexander Tschäppät, Stadtpräsident Bern
- und allen anderen Personen, die uns in irgendeiner Weise unterstützt haben bei der Realisierung dieser
Ausstellung
Unsere drei Geschäfte
Place Benjamin-Constant 1, 1003 Lausanne, Tel. 021 311 54 05
Rue de la Cité 6 ter, 1204 Genf Tel. 022 310 87 10
Gerechtigkeitsgasse 56, 3011 Bern Tel. 031 312 14 92